EU-Reifenlabel

Das neue EU-Reifenlabel soll Verbrauchern bei der Auswahl neuer Reifen mehr Informationen geben. Das Label zeigt den Wert für die Haftung des Reifens auf nasser Fahrbahn (Bremsweg in gerader Linie), die externe Geräuschentwicklung und Daten zur Kraftstoffeffizienz. Die Darstellung basiert auf dem bekannten EU-Energieeffizienzlabel.

Eu Tyre Label

Hinweis für PKW-, Allrad- und Van-Reifen: Klasse D wird hier nicht verwendet, es gibt daher nur sechs Klassen für die Kraftstoffeffizienz.

Darüber hinaus wird für die Haftung auf nasser Fahrbahn auch die Klasse G nicht verwendet, so dass hierfür nur fünf Klassen existieren.

Was bedeutet dieses Label?

KRAFTSTOFFEFFIZIENZ (Rollwiderstand)

Die Kraftstoffeffizienz wird vom Rollwiderstand des Reifens beeinflusst. Ein geringerer Rollwiderstand bedeutet weniger Kraftstoffverbrauch und geringere CO2-Emissionen.

Zwischen der besten und der schlechtesten Klasse besteht (durchschnittlich) ein Unterschied von 7,5 % bei der Kraftstoffeffizienz.

HAFTUNG AUF NASSER FAHRBAHN (Bremsleistung)

Die Haftung auf nasser Fahrbahn ist eines der wichtigsten Leistungsmerkmale eines Reifens.

Der Effekt wird von Fahrzeugtyp und Fahrtbedingungen beeinflusst, aber generell kann, bei Vollbremsung, der Unterschied zwischen der Klasse G und der Klasse A (bei vier identischen Reifen) einen um bis zu 30 % kürzeren Bremsweg bedeuten (bei einem typischen PKW kann der Bremsweg bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h um bis zu 18 m kürzer sein).

GERÄUSCHENTWICKLUNG (Externe Rollgeräusche – nicht Innengeräusche)

Gemessen in Dezibel (dB)

  • 3 schwarze Balken: oberhalb des künftigen EU-Grenzwerts, kompatibel mit dem aktuellen S-Zeichen
  • 2 schwarze Balken: entspricht dem künftigen EU-Grenzwert
  • 1 schwarzer Balken mindestens 3 dB unterhalb des künftigen EU-Grenzwerts

Was ist bei der Auswahl neuer Reifen noch wichtig?

Das Label berücksichtigt nicht alle Faktoren, die für die Gesamtleistung eines Reifens von entscheidender Bedeutung sind.

  • Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn (Nicht auf dem Label)
  • Haftung auf trockener Fahrbahn (gerade Linie) (Nicht auf dem Label)
  • Haftung auf trockener Fahrbahn (Wenden/Kurven) (Nicht auf dem Label)
  • Fahrverhalten auf nasser Fahrbahn (Nicht auf dem Label)
  • Haftung auf nasser Fahrbahn (Wenden/Kurven) (Nicht auf dem Label)
  • Widerstand gegen Aquaplaning (gerade/in Kurven) (Nicht auf dem Label)
  • Stabilität bei hoher Geschwindigkeit (Nicht auf dem Label)
  • Innengeräusche (Nicht auf dem Label)
  • Profilabnutzung (Nicht auf dem Label)

Bitte denken Sie an Folgendes:

Tatsächliche Kraftstoffeinsparungen und die Sicherheit hängen stark vom Verhalten des Fahrers ab:

  • eine umweltbewusste Fahrweise kann den Kraftstoffverbrauch erheblich senken
  • zur Optimierung der Haftung auf nasser Fahrbahn und der Kraftstoffeffizienz sollte der Reifendruck regelmäßig geprüft werden
  • Abstandsvorschriften sollten immer streng eingehalten werden

Klicken Sie für weitere Informationen zum Reifenlabel auf den nachfolgenden Link

http://ec.europa.eu/energy/efficiency/tyres/labelling_de.htm

Weitere Informationen zur Auswahl des für Sie am besten geeigneten Reifens erhalten Sie von Ihrem Avon/Cooper-Händler – Link zur Händlersuche