Sicherheit

Wichtige Informationen

Die Reifen sind die einzigen Komponenten ihres Motorrads, die Kontakt mit der Fahrbahn haben. Die Sicherheit beim Beschleunigen, Bremsen, Steuern und in Kurven hängt von einer relativ kleinen Kontaktfläche ab. Daher ist es äußerst wichtig, dass Reifen jederzeit in gutem Zustand sind, und dass das Fahrzeug, wenn es an der Zeit ist, einen Reifenwechsel vorzunehmen, mit geeigneten Ersatzreifen professionell ausgerüstet wird.

Besonders wichtig ist es, dass Sie das Handbuch Ihres Motorradherstellers zu Rate ziehen, wenn Sie neue Reifen kaufen und montieren. Änderungen bei Größe, Typ oder Konstruktion der Reifen sollten nicht vorgenommen werden, ohne dass Sie sich vorher mit Ihrem Motorrad- oder Reifenhändler beraten haben. Die Montage falscher Reifen kann negative Auswirkungen auf Fahrverhalten, Sicherheit und Abnutzung haben.

Die Motorradreifen von Avon dürfen nur auf Fahrzeugen benutzt werden, die vom Fahrzeughersteller dazu vorgesehen wurden. Jeder andere Reifen könnte eine Gefährdung darstellen.

Motorradreifen, die auf Rolling Roads eingesetzt wurden, dürfen nicht mehr für den normalen Gebrauch verwendet werden. Der Gebrauch von Avon-Motorradreifen auf einer Rolling Road (Dyno) macht die Garantie ungültig. Tests auf Rolling Roads dürfen nur mit Testreifen, mit Spezialreifen, die ausschließlich für Wartungszwecke benutzt werden, oder mit abgefahrenen oder zurückgestuften Reifen durchgeführt werden.

Empfehlungen für die Reifenmontage erhalten Sie in der Montageanleitung für Motorradreifen von Cooper Tire UK oder vom Cooper Tire-Kundenservice. Alle Geschwindigkeiten, die in der Broschüre angegeben sind, unterliegen den jeweiligen nationalen Geschwindigkeitsbegrenzungen.